Weiche für MP4-Dateien

Fertige Lösungen für Schalter, Skript-Addins, Umbenennen-Vorlagen, usw.
Einige Schalter und Script-Anwendungen funktionieren erst ab der Version 12
Antworten
abr
Supporter
Beiträge: 98
Registriert: 29. Apr 2022 15:41

Weiche für MP4-Dateien

Beitrag von abr »

Vielleicht kennt ihr das Problem ja. Man hat vielleicht manche Filme in dem Format, aber auch Musikdateien, etwa von Youtube. Das Problem war bisher, daß ich immer einen Modifier Key für das Abspielen der Videos drücken musste, weil die Datei sonst in AIMP geöffnet wurde, der ja kein Videoplayer ist. Nun haben freundlicherweise bytespiller und Leo geholfen, eine "Weiche" zu bauen, mit der man abhängig von der einstellbaren Grenzgröße die MP4-Dateien im passenden Player öfnnen kann. Um den Code zu nutzen, muss man die Pfade anpassen, und bei den Systemdateien unter "Einstellungen > Dateitypen > Systemdateitypen" beim Typ MP4 im Tab "Ereignisse" (für Links-Doppelklick) das Script einfügen. Natürlich muss man da im Klappmenü dann auch auf den Typ Script ändern. Im Beispiel unten ist der Grenzwert auf 150MB eingestellt, was eigentlich etwas wenig ist, da manche kompletten Alben das leicht erreichen können. Man kann es also nach oben hin vergrößern, nach Bedarf. Für beispielsweise 600 MB wäre der anzupassende Wert dann 629145600.

Code: Alles auswählen

@script jscript
function OnClick(clickData)
{
	var SIZE_LARGE_FILE_THRESHOLD = 629145600; // 600 MiB
		var PATH_SMALL_FILE_PROGRAM = "\"N:\\Neue Progs\\AIMP\\AIMP.exe\" /ADD_PLAY";
	var file = clickData.func.sourcetab.selected_files(0);
	if (file.size.val > SIZE_LARGE_FILE_THRESHOLD) { // Video
		clickData.func.command.RunCommand("\"C:\\Program Files (x86)\\DearMob\\5KPlayer\\5KPlayer.exe\" {allfilepath$}");
	}
	else { // Audio
		clickData.func.command.RunCommand(PATH_SMALL_FILE_PROGRAM + " {allfilepath$}");
	}
}
 
Benutzeravatar
tbone
Supporter
Beiträge: 203
Registriert: 29. Okt 2021 00:45
Betriebssystem: Windows 10 Pro

Re: Weiche für MP4-Dateien

Beitrag von tbone »

Tach Abr! o)

Der Code ist nicht komplett, scheint mir? Als Beispiel für Andere damit so nicht optimal?
Ob das so ansich eine gute Lösung ist?

Wenn M4A ein Containerformat ist, warum packt man da nur einen Audiostream, AAC z.B. rein?
Ergibt es nicht mehr Sinn, direkt die AAC Datei herunterzuladen / herauszuholen und diese abzulegen?
Wir pflegen ja auch keine MP3s in MKVs, um mal einen Vergleich mit anderen Formaten zu ziehen, oder habe ich da etwas verpasst?
Das kann ja sein, ich kriege ja auch nicht mehr alles mit! o)

Gruß,
tbone
abr
Supporter
Beiträge: 98
Registriert: 29. Apr 2022 15:41

Re: Weiche für MP4-Dateien

Beitrag von abr »

Nanu, wieso fehlte der untere Teil? Hab es neu eingefügt, so sollte es stimmen. Für mich ist das momentan eine brauchbare Variante. Das mit dem Containerformat erkläre ich mir so, daß die da auch mal ein paar Bilder, Cover, oder auch Videosequenzen einbauen. Bin auch da kein Experte. Danke für den Hinweis.
abr
Supporter
Beiträge: 98
Registriert: 29. Apr 2022 15:41

Re: Weiche für MP4-Dateien

Beitrag von abr »

Früher, zu Zeiten von Winamp, war alles noch ganz einfach. Man hatte wav, MP3, ogg und noch ein paar Audioformate, und der Player machte den Rest. Seitdem es aber auf YT interessante Audios gibt, eben im MP4-Format, wurde es zu einem Problem, welcher Player wofür zuständig sein soll, da auch viele Filme das Format benutzen. Vielleicht wird ja Opus 13 da eine Möglichkeit bieten, das differenzierter zu behandeln? Mir ist, als ob es bald eine neue Hauptversion geben könnte.
Benutzeravatar
tbone
Supporter
Beiträge: 203
Registriert: 29. Okt 2021 00:45
Betriebssystem: Windows 10 Pro

Re: Weiche für MP4-Dateien

Beitrag von tbone »

Ich habe eben gelesen, AAC kann selbst keine Metadaten, deswegen alleine braucht man wohl M4A "drumrum". Das ist ja mal ziemlich bescheuert! o) Sofern es hauptsächlich um YT Audios geht, würde ich dann doch lieber das OPUS File herunterladen? Das gibt es ja meiner Einschätzung nach auch immer, das sollte auch das mit der besten Bitrate/Qualität sein. Ich habe zufällig gerade 3 Tage damit verbracht das Geheimnis der Unterschiede der Lautstärke bei der YT-Wiedergabe zwischen Web-Browser und den mit bspw. JDownloader2 heruntergeladen Audio-Files zu entschlüsseln, daher bin ich einigermaßen in der Materie gerade.

Was die M4A-Weiche angeht, habe ich mal ein bisschen gebastelt und eine Batch gebaut, die mit ffprobe.exe prüft, ob ein VideoStream in dem jeweiligen File vorhanden ist oder nicht und falls nicht, dann eine andere "OpenWith"-Anwendung anzieht, als wenn doch. Ich denke die Batch ist soweit selbsterklärend. ffprobe.exe gibt es meistens zusammen mit ffmpeg.exe im Internet herunterzuladen. Geht fix, der ffprobe.exe Lauf kurz vorher fällt nicht weiter auf, auch nicht auf meinem Gen4-Intel MurksComputer. o)

Code: Alles auswählen

@echo off
::// https://www.directory-opus.de/forum/viewtopic.php?t=216

set "OPENWITH_PATH_AUDIO=aimp.exe"
set "OPENWITH_PARM_AUDIO="
set "OPENWITH_PATH_VIDEO=gom.exe"
set "OPENWITH_PARM_VIDEO="

set "FFPROBE_EXEFULLPATH=ffprobe.exe"
set "AV_M4A_FILEFULLPATH=Namito - Letting_Go_2527_(128kbit_AAC).m4a"

echo FFProbe-Analyzing content of [%AV_M4A_FILEFULLPATH%]..
"%FFPROBE_EXEFULLPATH%" -i "%AV_M4A_FILEFULLPATH%" 2>&1 | findstr /I "Video:"

if not exist "%FFPROBE_EXEFULLPATH%" (
	echo W   FFProbe.exe [%FFPROBE_EXEFULLPATH%] not found, aborting..
	exit /b 10
) 

if "%errorlevel%" EQU "1" (
	echo This is an audio only file.
	echo Using [%OPENWITH_PATH_AUDIO%] to open..
	set "OPENWITH_PATH=%OPENWITH_PATH_AUDIO%"
	set "OPENWITH_PARM=%OPENWITH_PARM_AUDIO%"
) else (
	echo This is an audio + video file.
	echo Using [%OPENWITH_PATH_VIDEO%] to open..
	set "OPENWITH_PATH=%OPENWITH_PATH_VIDEO%"
	set "OPENWITH_PARM=%OPENWITH_PARM_VIDEO%"
)

if not exist "%OPENWITH_PATH%" (
	echo W   Executable [%OPENWITH_PATH%] not found, using windows default to open..
	start "" /B "%AV_M4A_FILEFULLPATH%"
	exit /b 5
) else (
	echo Running command ["%OPENWITH_PATH%" %OPENWITH_PARM% "%AV_M4A_FILEFULLPATH%"]..
	"%OPENWITH_PATH%" %OPENWITH_PARM% "%AV_M4A_FILEFULLPATH%"
	exit /b 0
)
Benutzeravatar
tbone
Supporter
Beiträge: 203
Registriert: 29. Okt 2021 00:45
Betriebssystem: Windows 10 Pro

Re: Weiche für MP4-Dateien

Beitrag von tbone »

Das OPUS FileFormat scheint aber wiederum zumindest in DO keine MetaDaten-Unterstützung zu haben.
Was ist das alles für ein Kauderwelsch, was machen die denn? Da muss man ja zwangsläufig doch irgendwie bei MP3 bleiben.
Antworten